.:: Hauptmenü ::.
• Home
• News
• FAQ

• Gästebuch

• Kontakt
• Impressum
• Datenschutz

.:: MeisterAdebar ::.
• Das Fundament
• Das Nest
• Der Mast
• Der Mast - Aufstellen

• LiveCam
• LiveCam Slideshow

• Archiv
• Ringablesungen
• Nestbelegung 2018

• Sponsoren

.:: Storchenkarte ::.
• Storchen-Karte

• neues Nest eintragen

.:: Störche ::.
• Steckbrief
• Glossar

• Hintergrundbilder

• Links

.:: Social Media ::.

.:: Statistik ::.
Hits: 64.884
Heute: 25
aktive Besucher: 1

Gästebuch

Ihr Name :
Ihre Nachricht :
Captcha : Captcha
Ihre IP : 54.227.48.147 - Sonntag, der 25.02.2018 um 02:40
 
     


 

Die letzten 20 Einträge:

1. Name : Klaus- Peter
Nachricht : Welche Facebook Seite 9BW6H
Zeit : 19.02.2018 - 08:16   |   IP : ●●.●●●.●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Schau mal links in der Navi, da findest Du den Link unter Social Media.
Oder Du benutzt diesen hier: https://www.facebook.com/MeisterAdebarDE

2. Name : Klaus -Peter
Nachricht : Heute Morgen zwei Nilgänse im Nset UIVM
Zeit : 18.02.2018 - 08:17   |   IP : ●●.●●●.●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Ja, die Beiden sind seit gestern Morgen immer mal wieder kurz auf dem Horst. Ich hab eben auf Facebook einige Bilder dazu online gestellt.

3. Name : Klaus- Peter
Nachricht : Wann werden Sie eintreffen?
Zeit : 14.02.2018 - 16:33   |   IP : ●●.●●●.●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Das kann man natürlich nie genau sagen. Wenn man die Ankunft in 2017 zur Grundlage nimmt, dann ist davon auszugehen, dass das Brutpaar Ostzieher waren.
Der Storchenzug der Ostzieher hat bereits begonnen, die ersten Ostzieher-Senderstörche sind bereits seit Anfang Februar auf dem Rückweg.
Vermutlich werden diese ab etwa Mitte März an den Horsten eintreffen.

4. Name : u.a.
Nachricht : Nun sind wohl auch die Altstörche weg.
Montag Abend waren sie noch da, gestern blieb das Nest leer. Schade. Obwohl, verstehen kann ich sie: bei dem Wetter was jetzt wieder kommen soll. Nun ist nur noch die Störchin bei Beecken da, aber ich schätze auch nur noch bis zum Wochenende.
Leute es wird Herbst!
Zeit : 30.08.2017 - 07:57   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●

5. Name : R.B.
Nachricht : DANKE und AUF WIEDERSEHEN !
Zeit : 30.08.2017 - 05:30   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●

6. Name : R.B.
Nachricht : Wie schön, sie sind beide noch da und fühlen sich in ihrem Nest irgendwie zuhause.Das bedeutet vielleicht auch, dass sie dahin im nächsten Jahr zurückkehren werden.
Zeit : 28.08.2017 - 22:44   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Die Chancen stehen da recht gut. Die beiden Altstörche haben erfolgreich eine Brut groß gezogen und damit zusätzlich Nestbindung aufgebaut. Wenn den beiden nichts passiert auf dem Zug in den Süden und zurück, dann werden wir die beiden bestimmt wieder sehen.

7. Name : Gabriele
Nachricht : Der Storchennachwuchs hat sich bereits auf den Weg in den Süden gemacht.

Die Elterntiere auch? Gestern Abend waren die beiden noch da, heute habe ich sie den ganzen Tag nicht gesehen.

Ja, es wird jetzt wohl auch Zeit für sie ...

Gute Reise. Ich werde euch vermissen ...

Hm ... Komisch, ich habe nicht gedacht, dass einem Störche so ans Herz wachsen können. :-)

.
Zeit : 23.08.2017 - 19:57   |   IP : ●●.●●●.●●.●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Heute Mittag waren beiden noch am Horst. Ja es wird wirklich Zeit, der Storchenzug ist bereits in vollem Gange. Über der Türkei sind bereits riesige Schwärme von Störchen, die dort die Meerengen überfliegen wollen.

Das die Störche einen ans Herz wachsen, kann ich gut nachvollziehen. Abschied nehmen ist immer schwer und auch wir haben jeden Tag ins Nest geschaut.
Wir haben mitgefiebert, gelitten und uns gefreut... Jetzt steigt die Vorfreude auf das nächste Jahr.

8. Name : Gisela
Nachricht : viele Wochen haben wir uns darüber gefreut, das Aufwachsen der jungen Störche zu erleben. Sie gehörten mittlerweile zur Familie und nun sind sie fort. Es muss ja sein, doch sie fehlen uns. Abends sind noch die Altvögel auf dem Horst zu sehen, doch auch sie werden bald fortziehen.
Es war ein wunderbares Erlebnis, jeden Morgen und jeden Abend in das Nest zu schauen und zu sehen, wie die jungen Störche sich entwickelten und dass die Altvögel nicht nur Futter, sondern auch Zweige mit Blättern, Heu usw. ins Nest brachten.
Vielen Dank dafür, dass wir das alles intensiv erleben durften. Es war für uns etwas ganz Besonderes.
Zeit : 23.08.2017 - 08:43   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Als ich den Horst geplant habe, war für mich von Anfang an klar, dass er mit einer Kamera ausgestattet wird. Einmal wollte ich natürlich selbst ins Nest schauen können, weiter sollten andere daran teil haben. Offenbar ist mir das gelungen. :-)
Dann hoffen wir mal, dass es nächstes Jahr eine Fortsetzung geben wird. Die Zeichen dafür stehen jedenfalls gut.

9. Name : R.B.
Nachricht : Bis jetzt sind nur die Eltern im "Nest", es war wohl doch gestern, teils aneinandergekuschelt, die letzte Nacht der kleinen Familie. Ich vermisse sie schon jetzt, denn der letzte Blick gehörte am Abend mit viel Freude "unseren Störchen" Mögen sie ihre Ziele gesund erreichen!????Viel Glück????
Zeit : 21.08.2017 - 00:00   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Ja, irgendwie fehlt etwas... Aber umso größer ist doch auch die Vorfreude auf nächstes Jahr. :-)

10. Name : R.B.
Nachricht : Danke für die interessante und ausführliche Information,
aber schade ist es schon, dass wir nie erfahren werden, was
aus den beiden geworden ist. Wünschen wir Ihnen einen guten Flug in ihre weite Welt.🌍
Zeit : 14.08.2017 - 22:34   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●

11. Name : R.B.
Nachricht : Wäre es möglich, dass "unsere" Jungstörche in Deutschland bleiben? Es wurden doch vermehrt Störche in Deutschland im Winter beobachtet. Rundum gibt es genug Futter und schön ist es um den Wiesenweg mit den vielen Gräben und Feldern auch... und wir bräuchten uns nicht zu verabschieden!
Zeit : 13.08.2017 - 23:27   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Das wäre wirklich schön, aber das wird so nicht kommen.
Denn die Störche die hier im Winter z.B. in Bayern beobachtet werden, stammen meist aus Zuchtprogrammen oder Pflegestationen.
Es kann sein, dass der Zug-Instinkt nach einem Zwangsurlaub in Deutschland über den Winter verschwunden ist oder stark nachgelassen hat. Diese Störche ziehen dann nur noch, wenn es zu Futterknappheit kommt und bleiben meist im Winter hier. Zu solch einem Zwangsurlaub kommt es, wenn ein Storch auf Grund von Verletzung oder Flugunfähigkeit im ersten Jahr (Gefieder nicht ganz ausgebildet) in einer Storchenstation landet.
Die Zugrute (Ost oder West) ist den Störchen angeboren. Durch die späte Ankunft (Anfang April) der Altstörche ist anzunehmen, dass es beide Ostzieher sind und die Jungstörche auch. Da aber keine Beringung statt gefunden hat und es zu keinen Ablesungen beim Zug kommen wird, werden wir das wohl nie erfahren.

12. Name : Gisela
Nachricht : was liegt da im Nest?
Es sieht so aus, als ob es Kartoffeln wären.
Aber das kann ja nicht sein, denn das ist keine Nahrung für Störche.
Zeit : 12.08.2017 - 09:01   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Das sind Reste von der letzten Fütterung...

13. Name : u.a.
Nachricht : Na, die beiden Youngster sind ja immer noch faul.
Hat denen noch keiner gesagt, dass sie bald los müssen? Da sollte man doch die Muskeln und Flügel ordentlich trainieren.
Zeit : 09.08.2017 - 14:46   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●

14. Name : Peter
Nachricht : Hallo, hallo, was ist mit der Storchencamera passiert???
Zeit : 06.08.2017 - 08:37   |   IP : ●●●.●●.●●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Die hatte sich leider aufgehängt, funktioniert inzwischen aber wieder. :-)

15. Name : Gabriele
Nachricht : Oh, das Nest ist leer ...

Gestern habe ich immer wieder nach ihnen geguckt. Da waren sie noch da.

Am späten Abend waren sie sogar noch zu viert, Eltern und Kinder. Und nun sind sie weg ...

Ich hätte ihren ersten Flug so gerne beobachtet.

Aber das ist der Lauf der Zeit. So soll es ja auch sein.

Es ist schön, dass sie gesund großgeworden sind, dass wir sie täglich beobachten durften, sehen konnten, wie schnell sie gewachsen sind.

Dafür möchte ich noch einmal Danke sagen.

Herzliche Grüße
Gabriele
Zeit : 05.08.2017 - 11:15   |   IP : ●●●.●●●.●●●.●●●

16. Name : Gisela
Nachricht : 8.55 h - das Nest war leer.
Doch im Hintergrund waren 4 Störche auf den Wiesen zu erkennen.
Zeit : 04.08.2017 - 09:16   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●

17. Name : Gisela
Nachricht : 9.12 h - der zweite Storch ist wieder da.
Zeit : 03.08.2017 - 09:13   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●

18. Name : Gisela
Nachricht : 9.10 h - es ist nur noch ein Jungstorch auf dem Nest.
Zeit : 03.08.2017 - 09:12   |   IP : ●●.●●●.●●●.●●

19. Name : Angela und Hans-Ulrich
Nachricht : Erster Ausflug

Heute 11.26 Uhr ist der erste Jungstorch losgeflogen. "Fliegen" stimmt nicht so ganz, es war eher ein "kontrollierter Absturz". Aber immerhin hat er es bis auf die nächste Wiese geschafft.

Die Mama ist hinterher geflogen und wir durften beobachten, wie sie ihm die Futterstellen in den Entwässerungsgräben gezeigt hat. In dieser Zeit hat sich der Papa um den Kleineren gekümmert.

Nach ca. 2 Stunden hat die Mama offensichtlich gesagt: "Ab nach Hause ins Kinderzimmer". Wie es der Kleine geschafft hat, in den Horst zurückzufliegen, haben wir leider nicht gesehen.

Jetzt sitzen die beiden Kleinen wieder im Horst, als sei nichts geschehen.
Zeit : 02.08.2017 - 19:01   |   IP : ●●.●●●.●●.●●●

20. Name : Peter
Nachricht : Um 12:30 nur noch einer im Nest.Der andere auf Kurzausflug !!
Zeit : 02.08.2017 - 14:57   |   IP : ●●●.●●.●●.●●●
   
Kommentar
MeisterAdebar
:Das wurde aber auch Zeit... ;-)

⬆ Nach oben